Akuma-Dōjō

CLOSE COMBAT SELF DEFENSE

Close-Combat-Self-Defense ist ein modernes System, das auf nicht traditionellen Techniken des militärischen Nahkampfs und der Selbstverteidigung basiert. In Zusammenarbeit mit Nahkampfexperten und Selbstverteidigungsspezialisten wird es ständig weiterentwickelt, mit dem Ziel, sich in jeder Situation schnell, präzise und effektiv verteidigen zu können. Die Grundlagen, wie auch verschiedene Ausbildungsstufen können bei uns erlernt werden. Neben körperlichem Training, um Widerstandskraft, Ausdauer und Geschicklichkeit zu stärken, vermitteln wir auch Situationsschulung, logisches Denken, umfassende Kenntnisse der Anatomie und Gesetzesgrundlagen. Das Training und der Grad der Kraftanstrengung werden individuell an jeden Schüler angepasst.

Read More

DIM MAK

Dim Mak ist eine legendäre chinesische Kampfkunst. Sie nutzt das Wissen um die Nervenpunkte und ist eine Art negative Akupressur. Es geht darum, den richtigen Punkt, im passenden Moment, in einer bestimmten Richtung, mit einer individuellen Technik ohne viel Kraftaufwand zu treffen. Druck, Stoß oder Schlag auf einen Nervenpunkt können Schmerzen, kurzzeitige Lähmung, Atemstillstand oder auch den Tod bewirken. Der Begriff Dim Jyut – Hochchinesisch Dianxue – (點穴 / 点穴, diǎnxué, Jyutping dim jyut ‚mit dem Finger auf dem Nervendruckpunkt drücken‘) hingegen ist ein Unterbegriff. Die beiden Begriffe stammen aus dem Kantonesischen.

Read More

KICKBOXING

Kickboxing (auch Kickboxen) ist eine Kampfsportart, bei der das Schlagen mit Füßen und Händen, wie auch bei anderen Kampfsportarten (Karate, Taekwondo) mit konventionellem Boxen verbunden wird. In den einzelnen Schulen und Sportverbänden ist unterschiedlich geregelt, ob der Gegner gehalten werden darf oder welche Trefferflächen beim Gegenüber erlaubt sind. Tiefschläge sind immer tabu. Allerdings sind in manchen Verbänden Tritte auf die Oberschenkel (Lowkicks) erlaubt. Verbandsabhängig unterschiedlich geregelt ist auch die Verwendung von Handdrehschlägen und Fußfegern (Techniken, mit denen der Gegner aus dem Gleichgewicht gebracht wird).

Read More

KRAV MAGA RSC

Krav Maga RSC ist eine realistische und straßenbezogene Art der Selbstverteidigung. Dabei steht die Effizienz im Vordergrund. Mit RSC hat jeder eine realistische Chance, Bedrohungen unbeschadet zu überstehen – auch, wenn man körperlich unterlegen ist. Anders als bei anderen Kampfkünsten verzichtet RSC auf komplexe Bewegungsabläufe, die im Ernstfall nicht abrufbar sind. Stattdessen werden die natürlichen Reflexe geschult und Hemmschwellen abgebaut. Die Techniken bauen aufeinander auf und sind leicht erlernbar – aber kompromisslos in ihrer Anwendung.

Read More

KICKBOXING KIDS

Kickboxing (auch Kickboxen) ist eine Kampfsportart, bei der das Schlagen mit Füßen und Händen, wie auch bei anderen Kampfsportarten (Karate, Taekwondo) mit konventionellem Boxen verbunden wird. In den einzelnen Schulen und Sportverbänden ist unterschiedlich geregelt, ob der Gegner gehalten werden darf oder welche Trefferflächen beim Gegenüber erlaubt sind. Tiefschläge sind immer tabu. Allerdings sind in manchen Verbänden Tritte auf die Oberschenkel (Lowkicks) erlaubt. Verbandsabhängig unterschiedlich geregelt ist auch die Verwendung von Handdrehschlägen und Fußfegern (Techniken, mit denen der Gegner aus dem Gleichgewicht gebracht wird).

Read More

KRAV MAGA RSC KIDS & TEENS

Als schwächste Mitglieder der Gesellschaft fühlen sich Kinder oft wehr- und hilflos. Konfliktsituationen können zur echten Belastung werden. Wir führen die Kinder im Training an unangenehme Situationen im Leben heran. Spielerisch, entspannt und kindgerecht. Neben der Selbstverteidigung stehen der Spaß an der Bewegung, der Abbau von Schulstress, der Aufbau von Sozialkompetenz und der richtige Umgang mit Konflikten im Mittelpunkt.

Read More

KYŬDŎKAN GENDAI JŬJUTSU - Selbstbehauptung für Kids

Kyūdōkan Gendai Jūjutsu ist eine, sehr auf Traditionen ausgerichtete japanisch Kampfkunst, die schon vom Kleinkindalter an trainiert werden kann. Im Grunde erklären wir Kyūdōkan Gendai Jūjutsu als eine Mischung aus Karatedō, Judō und Aikidō. Wir vermitteln den Kindern und Jugendlichen nicht nur die Fähigkeiten, sich aus schwierigen Situationen selbst zu befreien, sondern auch Selbstvertrauen, Selbstsicherheit und die Achtung der althergebrachten Regeln des Budō. Da wir nicht zu jeder Zeit in der Nähe sein können, sollten sich unsere Kinder und Jugendlichen nicht nur unter Gleichaltrigen, sondern auch gegen Erwachsene erfolgreich verteidigen können.

Read More

Trainingsräume mit Möglichkeiten

In einem lichtdurchflutetem Dōjō (Ort des Weges) mit einhundert Quadratmetern Mattenfläche bieten sich sämtliche Möglichkeiten für ein, auf die Person abgestimmtes Training. Professionelles Equipment liefert die besten Voraussetzungen für optimale Erfolge. Der Ausbau einer Boxhalle nebenan ist für Ende 2019 geplant. Hier wird ein Boxring das Sparring für die Kickboxer ermöglichen.

Die Kraft liegt im Team

Wir setzen auf kleine Gruppen, um einen maximalen Erfolg in den Trainingseinheiten zu sichern. Zufriedene, in der Motivation gestärkte Schüler sind die beste Bestätigung unseres Konzeptes. Unsere Trainer und Instruktoren nehmen regelmäßig an Fortbildungen teil und scheuen keinen weg auf Seminare anderer Systeme zu fahren. So wird Erlerntes stetig an unsere Schüler weiter gegeben.

Ein breites Spektrum

Da sich die Qualität und die Quantität der Gewalt auf der Straße stetig erhöht, passen wir uns in unseren Selbstverteidigungssystemen der Situation immer wieder neu an. Wer sich der traditionellen Kampfkunst verschrieben hat, ist hier auch richtig. Kampfsportler kommen bei uns trotzdem nicht zu kurz. Wir nehmen mit unseren Kickboxern regelmäßig an Turnieren teil und gestalten Wochenendausflüge zu diesen Events.

Wir bieten die Chance, Ihr habt die Möglichkeit!

Akuma Dōjō 悪魔道場
Schule für Kampfkunst & Selbstverteidigung Northeim

Göttinger Str. 19 | 37154 Northeim

l.arp@akuma-dojo.de
Mobil:   +49 (0) 172 – 397 14 24

CLOSE
CLOSE